02.02.2005



Ein Satz



Kurz vor dem Einschlafen, wenn der Körper seine Heizung endgültig abstellt und man einen Moment fröstelnd den Halbschlaf verlässt, für Sekunden die Augen noch einmal öffnet und das grelle Rot der Weckerzahlen die Netzhaut trifft, die Katze sich neben einem genüsslich streckt und Ruhe ausatmet, den Kopf zwischen die Pfoten bettet, während man selbst die Decke noch ein Stückchen fester um den Körper zieht, eine Hand unter das Kopfkissen schiebt und den sich ins Bewusstsein schiebenden Gedanken niederringt, dann hat man für einen Bruchteil des Tages Frieden mit sich geschlossen.

2.2.05 14:31

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


tut nichts.. (13.2.05 14:23)
schnurr..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen