2 Jahre und nur dümmer geworden. Ab jetzt wird alles anders.

Zwei Jahre (in Zahlen: 2) ist es her, dass ich hier zum letzten Mal schrob. Und was hat sich getan? Es stellten sich ein in chronologischer Reihenfolge: Eheglück, Mamaglück, Arbeits....nein, kein Glück. Das fällt eher in die Kategorie "Muss". Und zwischen damals und jetzt liegen außerdem 20 zugelegte kg, ungefähr 23 graue Haare, 112 verdorbene Lebensmittel im Kühlschrank, exakt 0 Joggingversuche, 3 überzogene Leihfristen von Bibliotheksbüchern und ungezählte Nervenzusammenbrüche. Wie gesagt, ich habe ja jetzt einen Mann. Und man sagt, dass das pure Glück unkreativ macht. Das stimmt nicht. Man verplempert nur plötzlich die Zeit mit vielen anderen Dingen und spart sich die künstlerische Depression für das Luxuswochenende auf. Aber ab jetzt wird alles anders. Für die Psychohygiene und weil ich gewillt bin, alles zu versuchen. Das wahre Glück liegt nicht in der Zufriedenheit mit den eigenen Umständen, sondern im wiedergefundenen Kleinod, das man irgendwo zwischen Couch, Bier und Beine hochlegen verbummelt hat. Bequemlichkeit. Ich will wieder hungrig sein.

11.8.08 16:52

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sabrina / Website (11.8.08 17:00)
Hallo.
Bin zufällig hier gelandet.
Dein Schreibstil gefällt mir total gut, sehr kreativ und eigen.

LG


joern / Website (25.8.08 08:53)
Huch, wieder da! Das ist aber schön. "Man verplempert nur plötzlich Zeit mit vielen anderen Dingen und spart sich die künstlerische Depression für das Luxuswochenende auf." Herrlich, bleib Du bitte hungrig. Und, au weia, fühl ich mich ertappt. Ich geh dann schon mal suchen, zwischen Couch, Bier und Beine hochlegen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen